Grillmarinade für Ribs oder Braten

schnell gemacht.

 

4 EL Honig

2 EL SchokoChili Salz

1 EL Apfelsaft oder Wasser

 

gut verrühren, das Grillgut damit einstreichen und mind. 1 Std ziehen lassen.

 

Wir empfehlen indirektes Grillen mit Niedrigtemperatur.

 

Wir nehmen für Ribs ca. 120 Grad für 5 Stunden.

 

 

Am Foto: Spareribs, Backribs und Grillfackeln vom Habrich's Weidbeef


Wie lauft unsere Produktion ab?

Vom Beginn bis zum fertigen Salz dauert es 3-4 Wochen.

 

Alle Zutaten werden nur Saisonal verarbeitet und der größte Teil stammt aus der Überproduktion aus unserem Garten.

 

Soweit möglich werden unsere Salzmischungen luftgetrocknet, dadurch bleiben weitgehend alle Inhaltsstoffe erhalten.

 

zB. Kräutersalz: Die Kräuter werden erntefrisch gewaschen und gehackt unter das Meersalz gemischt und dürfen dann viele Stunden  im Salz ein Sonnenbad nehmen.

 

Künstliche Farb- und Geschmacksstoffe sind Tabu, ebenso wie Trennmittel oder Rieselhilfen. Dadurch kann es zu einem leichten Verklumpen des Salzes kommen, welches ein kurzes Aufschütteln Abhilfe verschafft.

 

 


Was tun wir für Nachhaltigkeit?

 

Unsere Salzstreuer, Mühlen, Nachfüllungen und Röhrchen sind wiederbefüllbar, die Holzfüsse für unsere Röhrchen sind aus recyceltem Holz wodurch jedes Teil ein Unikat ist.

 

Weiters bieten wir Nachfüllpackungen im Schraubglas und Geschenkverpackungen aus Wellkarton mit Holzwolle an.

 

Bei der Herstellung legen wir sehr großen Wert auf Müllvermeidung.

 

Abfälle von Kräuter/Gemüse kommen auf unseren Komposthaufen, Wein- bzw. Bierflaschen werden an den Hersteller retouniert.

 

Sämtliches Verpackungsmaterial wird für den Versand unserer Ware wieder verwertet. Der Versand unserer Ware erfolgt nahezu Plastikfrei (Klebeband).


Kochen in der Gruft 24/04/2016

Wir haben ein aufregendes Wochenende hinter uns.


Mit Hilfe von Freunden und Kunden haben wir 180 Portionen Kartoffelgulasch für die Gruft gezaubert und unsere Neue Sorte "SUPPENKASPERL" getestet.
Zum Würzen wurde neben Paprikapulver nur unser Suppenkasperl verwendet.

Hier das Rezept zum nach Kochen:

Den Zwiebel fein haken und im Öl anrösten
Paprikapulver unterrühren und kurz anrösten, mit einem Schuß Essig ablöschen und 2-3 EL Tomatenmark hinzufügen. Die geschälten und gewürfelten Kartoffeln dazugeben und mit Wasser aufgiessen
Mit Majoran, Kümmel und Suppenkasperl nach Geschmack würzen und aufkochen lassen.
Die in Stückchen geschnittene Wurst hinzugeben und auf kleiner Stufe garen bis die Kartoffeln weich gekocht sind.

Danke an das Ganze Team für die tolle Zusammenarbeit.


Woher kommen eigentlich die Zutaten?

 

 

Unser Garten liefert das Meiste für unsere Salzschmankerl.

 

Alles weiter kaufen wir vorwiegend regional und saisonal und soweit möglich direkt beim Erzeuger.

 

Unsere Sorten werden ausschliesslich saisonal hergestellt.

 

Aus ökologischen Gründen haben wir uns für Salz aus den europäischen Raum entschieden und verwenden  ausschliesslich unjodiertes Ursalz aus Deutschland und unjodiertes Meersalz aus Griechenland.